New PDF release: Adaptive Business- Intelligence- Systeme: Theorie und

By Lars Burmester

ISBN-10: 3834814784

ISBN-13: 9783834814784

Show description

Read or Download Adaptive Business- Intelligence- Systeme: Theorie und Modellierung unter besonderer Berücksichtigung des System Dynamics Ansatzes PDF

Best dynamics books

Download PDF by Mark D. Ardema: Newton-Euler Dynamics

In contrast to different books in this topic, which are likely to pay attention to 2-D dynamics, this article makes a speciality of the applying of Newton-Euler tips on how to advanced, real-life 3-D dynamics difficulties. it really is hence excellent for optional classes in intermediate dynamics.

Read e-book online Solar and Interplanetary Dynamics PDF

Casual discussions in 1977 between a few scientists asso­ ciated with sun and interplanetary physics printed a necessity for a discussion among the 2 often-divergent teams. It used to be transparent that the latter staff used to be established primarily at the sunlight for its raison d'etre. however it was once additionally transparent that the previous staff may gain advantage in its look for perception vis-a-vis sunlight task through having a look past the shell of the internal corona.

Extra resources for Adaptive Business- Intelligence- Systeme: Theorie und Modellierung unter besonderer Berücksichtigung des System Dynamics Ansatzes

Sample text

77, 78 f. 76 Vgl. Frank (2006), S. ; Frank (2007), S. 168 f. Zu einer detaillierten kritischen Würdigung der Vorschläge für entwurfswissenschaftliche Forschung, vgl. Frank (2006), S. ; Zelewski (2007), S. 84 ff. 77 Die Aufstellung des Frameworks wird mit den Eigenheiten des Forschungsgegenstands der Wirtschaftsinformatik gerechtfertigt, welcher keine uneingeschränkte Übertragung und Adaption gängiger wissenschaftlichen Paradigmen zulässt. 79 Die Strukturgebung und Ordnung verschiedener Forschungsansätze führt zu einer Übersicht faktisch anzutreffender Ausprägungen einer Komponente, welche als Konfigurationsoptionen für konkrete Forschungsansätze verstanden werden können (Gestaltungsaspekt des Frameworks).

Es ist nicht flüchtig und speichert die genannten Wissensarten (deklaratives und prozedurales Wissen), sodass im Zeitverlauf auf fest stehende Wissensbestände zurückgegriffen werden kann (Persistenzmerkmal bzw. Speicherfunktion). 129 Als Wissen werden subjektgebundene, persistente Vorstellungen über Sachverhalte der Realität verstanden. 124 Ein derartiges Wissen wird als schwer formalisierbar, unvollkommen beschreib- und dokumentierbar sowie kommunizierbar beschrieben. Vgl. Bode (1997), S. 460; Romhardt (1998), S.

125 Vgl. Gabriel u. Dittmar (2001), S. 19. 126 Vgl. Hannig (2002), S. 16; Heinrich et al. (2007), S. 139. 127 Vgl. Gluchowski u. Dittmar (2002), S. 28. 128 Vgl. Streubel (1996), S. 23; Alpar et al. (2008), S. 7. 129 Vgl. uit Beijerse (1999), S. 101; Gluchowski u. Dittmar (2002), S. 28; Riempp (2004), S. 61.

Download PDF sample

Adaptive Business- Intelligence- Systeme: Theorie und Modellierung unter besonderer Berücksichtigung des System Dynamics Ansatzes by Lars Burmester


by Edward
4.0

Rated 4.28 of 5 – based on 42 votes